Lampinionfest 2022 Friedrichstadt

...wir helfen mit...

Aufbau…

Zu den Vorbereitungen des Lampinionfestes wurden wir um Mithilfe gebeten, damit das Feuerwerk möglichst ohne große Probleme und Gefahren stattfinden kann. FĂŒr das Feuerwerk muss eine Zone eingerichtet werden, in der keine Boote einfahren können, damit die Feuerwerksfunken und Reste ggf. ins Wasser fallen anstatt Personen oder Boote zu treffen. Hierzu wurden SchlĂ€uche und Bojen im Wasser verlegt.


Um festzustellen, ob wir die Barriere richtig aufgestellt hatten und auch um zu sehen, wie weit diese ins Wasser reicht, konnten wir unsere Feuerwehr-Drohne zur Absicherung der „Einsatzstelle“ nutzen und uns einen Überblick verschaffen.


Aufbau -Crew

Die Aufbau – Crew bestand aus 6 Kameraden, die dann von der BrĂŒcke aus, sich ihr Werk nochmals angeschaut haben. Der Samstagvormittag ist mit Zusammenbau der SchlĂ€uche, Einbringen der Absperrung, Boot ins Wasser lassen, Anker setzen und Ausrichten, Anschließen des Kompressors und der Aktivierung der Boyen-Lampen komplett ausgebucht gewesen.


Brandwache

Die Brandwache hat den Ablauf des Feuerwerkes ĂŒberwacht und schließlich dann beim Abbau der Wassersperre mitgeholfen.


Der Abbau im Dunkeln zog sich dann doch einige Zeit hin. UnterstĂŒtzung haben wir vom DLRG erhalten, die mit Ihrem Boot die Anker gelöst haben, so dass der Schlauch an Land geholt werden konnte und schließlich dann im AnhĂ€nger fĂŒr die Nacht eingelagert wurde.

Ziel der nĂ€chtlichen Aktion war es, möglichst wenig GegenstĂ€nde unbeaufsichtigt in der Nacht am Ufer stehen zu lassen. Die Erfahrung mit dem Lampionfest hat gezeigt das unkontrolliertes Verhalten im Laufe der Nacht dann zu Materialverlusten fĂŒhren kann…


ZurĂŒckbau und Einlagerung

Am nÀchsten Morgen traffen wir uns wieder um die im AnhÀnger verlasteten SchlÀuche wieder in zu trennen, Die Anker aus dem GewÀsser zu holen und die Bojen wieder einzulagern.

Nach dem Einlagern konnten wir abschließend alles wieder heile und gebrauchsfertig einlagern.

Die gesamte Aktion hat von unserer Seite: 100 Mann/Stunden benötigt.

Eure Feuerwehr Friedrichstadt

Notruf: 112

Service & Tipps

EinsÀtze