FEU G – Y – Gebäudebrand in Stapel

14.03.2022

Einsatz: FEU G – Y – Gebäudebrand in Stapel (14.03.2022)

Ort

Stapel

Datum

14.03.2022

Zeit

01:00 Uhr

Kurzbericht

Um 01:21 Uhr wurden wir über DME (digtaler Meldeempfänger) zur Großeinsatzstelle nach Stapel gerufen.

Ein Wohnhaus ist dort vollständig ausgebrand und mehrere Personen sind bei dem Brand schwer verletzt worden. 

Das Feuer wurde bereits über eine Stunde durch die umliegenden Feuerwehren und mit der FW Stapel bekämpft und auch der Rettungshubschrauber Christoph 42 war bereits im Einsatz, als wir an dem Einsatzort eintrafen.

Unsere Aufgabe bestand darin, das Dach zu öffnen und Nachlöscharbeiten unter der Dachhaut vorzunehmen. Hierzu wurde von unserer Seite der Wasserwerfer am Korb genutzt und ein Einreißhaken um die Dachhaut zu entfernen. 

Weiterhin waren mehrere C-Rohre der anderen Wehren im Einsatz um das Feuer und die Glutnester zu löschen.

Einsatzende für uns war dann erst um 04:00 Uhr und wir konnten zurück ins Gerätehaus fahren.

Die Nachbereitung und das Herstellen der Einsatzbereitschaft hat sich noch mehr als eine weitere Stunde hingezogen, so dass wir um 05:34 Uhr das Gerätehaus verlassen haben.

Eure Feuerwehr Friedrichstadt


lfd. Nr.

014

Stichwort Alarmierung

FEUG - Y - Menschenleben in Gefahr

alarmierte Einsatzkräfte

FW Stapel, FW Wohlde, FW Bergenhusen, FW Erfde, Amt Kropp, 4x RTW, Christoph 42, Polizei, PSNV, KFV SL, FW Friedrichstadt DLK

Mannschaft

10

Fahrzeuge

LF10/6, DLK

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze