Gelöschtes Feuer

13.08.2020

Einsatz: Gelöschtes Feuer (13.08.2020)

Ort

Friedrichstadt

Datum

13.08.2020

Zeit

15:59 Uhr

Kurzbericht

Am Nachmittag bei sonnigem heißem Wetter wurde die Sirene ausgelöst und auf dem Melder stand: FEU G (Feuer Groß). Bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnte man eine schwarze Rauchsäule aus Richtung des Klärwärkes erkennen. Auf der Anfahrt bestätigte dann die erste Lagemeldung: Trecker in Vollbrand auf dem Feld, die Rauchsäule. Die Zufahrt war unübersichtlich, der Einsatzort konnte dann aber zügig angefahren werden und die Löscharbeiten aus drei C-Schläuchen hatten den Brand schnell unter kontrolle. Hingegen war die Löschwasserversorgung auf dem Feld schwierig, so dass ein Tankzug mit 17500 Litern Wasser aus Seeth und einer mit 20000 Litern Wasser aus Witzwort nachgefordert wurde. Diese trafen bereits nach sehr kurzer Zeit ein und so konnte das Feuer schließlich gemeinsam gelöscht werden.

lfd. Nr.

28

Stichwort Alarmierung

FEU G

alarmierte Einsatzkräfte

FW Friedrichstadt, FW Koldenbüttel, FW Seeth, FW Drage, FW Witzwort, RTW, Polizei

Mannschaft

19

Fahrzeuge

MTW, LF10, LF10/6, DLK

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze