Offenes Feuer in einer Grilltonne

03.01.2020

Einsatz: Offenes Feuer in einer Grilltonne (03.01.2020)

Ort

Friedrichstadt

Datum

03.01.2020

Zeit

16:36 Uhr

Kurzbericht

Ein Mitbürger hat auf der gegenüberliegenden Seite der Gracht aus einem Gebäude eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen und zu dem, durch ein Fenster einen Feuerschein bemerkt, worauf hin er den Notruf bei der Leitstelle abgesetzt hat. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges und dem Öffnen der Zugangstür konnte in der "Vorhalle" starker Rauch und Brandgeruch wahrgenommen werden. Es wurde davon ausgegangen, dass sich noch Personen im Haus befanden, daher ging der Angriffstrupp schnellstmöglich vor und hat die Lage erkundet. Es wurde festgestellt, dass mehrere Personen im Gebäude ein offenes Feuer in einer Grilltonne entfacht hatten und sich im Rauch "wärmten". Das Feuer wurde auf Grund der Brandgefahr und der starken Rauchentwicklung durch die Feuerwehr gelöscht. Die Polizei und der Rettungsdienst haben sich der Personen wegen Rauchgasvergiftung und des offenen Feuers angenommen.

lfd. Nr.

1

Stichwort Alarmierung

FEU Y

alarmierte Einsatzkräfte

FW Friedrichstadt, FW Koldenbüttel, Rettungsdienst, Polizei, ORGL, NTW

Mannschaft

22

Fahrzeuge

LF10

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze