PKW brennt

22.07.2019

Einsatz: PKW brennt (22.07.2019)

Ort

Friedrichstadt

Datum

22.07.2019

Zeit

02:29 Uhr

Kurzbericht

Vor Ort bestätigte sich die Meldung, dass ein PKW im Wohngebiet bereits im Vollbrand stand. Ebenfalls lief bereits brennender Kraftstoff unterm Auto hervor und erhellte die Nacht. Mit Hilfe des Schnellangriffes konnten die Flammen sehr schnell eingegrenzt werden und mit dem zweiten C-Rohr wurde dann von zwei Seiten der Brand und das Feuer schnell gelöscht. Da die Temperatur doch noch ein wenig hoch war, wurde im Anschluss noch einmal mit Wasser die gesamte Temperatur des Fahrzeugwracks unter 20°C gebracht, so das ein weiteres oder neu entfachen von Flammen nicht mehr möglich war. Die angrenzende Garage musste auch zwangsweise geöffnet werden, da nicht sichergestellt werden konnte, ob die auslaufenden Betriebsstoffe unter dem Tor hindurch ins Innere gelangt waren. Insgesamt verlief der Einsatz ruhig und schnell, leider konnte das Fahrzeug nicht mehr gerettet werden. Ein Übergreifen auf andere Fahrzeuge und Wohn- und Garagengebäude konnte jedoch verhindert werden. Der mit alarmierten FW Koldenbüttel konnte bereits während der Anfahrt der Einsatzabbruch gemeldet werden.

lfd. Nr.

26

Stichwort Alarmierung

FEU K PKW brennt

alarmierte Einsatzkräfte

FW Friedrichstadt, FW Koldenbüttel, Polizei

Mannschaft

15

Fahrzeuge

LF10, LF10/6

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze