Zimmerbrand

29.03.2021

Einsatz: Zimmerbrand (29.03.2021)

Ort

Friedrichstadt

Datum

29.03.2021

Zeit

12:30 Uhr

Kurzbericht

Alarmiert durch Nachbarn wurden wir zu einem Zimmerbrand in der Stadt gerufen. Eine Bewohnerin im O.G. hatte sich ausgesperrt, leider war gerade das Essen auf dem Herd ... bei der Anfahrt konnte dann eine starke Rauchentwicklung aus der offenen Balkontür wargenommen werden. Da zwischenzeitlich für die Feuerwehr nicht klar war, ob noch weitere Personen in der Wohnung ist und von außen die starke Rauchentwicklung weiter zu nahm, wurde die Tür zügig geöffnet und die Lage durch Atemschutzträger erkundet. Um mehr Atemschutz-Träger vor Ort zu haben, wurde entschieden neben FW Koldenbüttel auch die FW Seeth mit alarmieren, die ebenfalls kurze Zeit später am Einsatzort eintraf. In der Wohnung konnte das Essen, wie angegeben auf dem Herd entdeckt aber nicht mehr gerettet werden. In der Wohnung selbst wurde keine weitere Person aufgefunden. Mit der Wärmebildkamera wurde am Herd und der Umgebung eine Temperatur von über 200°C festgestellt. Nach dem Abkühlen des Herdes und nach dem Lüften, wurde die Wohnung anschließend der Bewohnerin wieder übergeben.

lfd. Nr.

4

Stichwort Alarmierung

FEU Zimmerbrand

alarmierte Einsatzkräfte

FW Friedrichstadt, FW Koldenbüttel, FW Seeth, RTW, Polizei

Mannschaft

10

Fahrzeuge

MTW, LF10, DLK, LF106

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze