Fortbildungen – 2024

15.05.2024

Fortbildungen – 2024

Auch in diesem Jahr werden wieder Fortbildungen von unseren Kameradinnen und Kameraden besucht…


Ausbildung – Truppmann Teil 2

Die Fortsetzung zum TM 1 wurde am Anfang des Jahres in Nordfriesland durchgef√ľhrt.

Teilnehmer

  • Dirk Eckel
    (erfolgreich teilgenommen)

Teilnehmer (23.04.-14.05.24):

  • Leo Kelm

Lehrgangskurzbeschreibung

  • Selbstst√§ndige
    Wahrnehmung der
    Truppmannfunktion im
    Lösch- und
    Hilfeleistungseinsatz sowie
  • die Vermittlung
    standortbezogener
    Kenntnisse.

AGT – Atemschutzger√§tetr√§ger (13.03.2024) – J√§hrliche Pr√ľfung

Auch dieses Mal ging es f√ľr die PA-Tr√§ger nach Husum in die Mobile-Atemschutz-Ger√§testrecke,
die der Kreis f√ľr zwei Jahre zum Testen gemietet hat.

Teilnehmer:

  • Andre‘ Scharre
  • Holger Heinen
  • Ronny K√∂th

Die √úbungsstrecke war die gleiche – genau wie das Mal zuvor und f√ľr uns o.k.
Die Strecke konnte gut und erfolgreich von uns absolviert werden.

Die Mitarbeiter der KFV waren wie immer freundlich und aufmerksam bei der Sache.

Vielen Dank an Stefan und Dierk f√ľr die Betreuung.


AGT – Brand-√úbungscontainer

Dieses Jahr stand dem Kreisfeuerwehrverband ein √úbungscontainer f√ľr die Atemschutzger√§tetr√§ger (AGT) zur Verf√ľgung, der von uns genutzt werden konnte. Zwei Kameraden haben die Gelegenheit umgesetzt und sind beim KFV gewesen.

Teilnehmer:

  • Holger Heinen
  • Ronny K√∂th

Inhalte

  • Fahrzeugbrand-Bek√§mpfung
  • Wohnungsbrand-Bek√§mpfung

Fahrzeugbrand
Hier wurde ein brenendes Fahrzeug gelöscht, wobei die Motorhaube geöffnet werden musste und der Innenraum gelöscht wurde.

Wohnungsbrand
Hier wurde eine Wohnung im Vollbrand dargestellt mit einem Fettbrand in der K√ľche, den es zu l√∂schen galt.


Workshop Pressearbeit

Der Workshop Pressearbeit dient im wesentlichen, die Vorbereitung und den Umgang mit Pressevertretern w√§hrend und nach verschiedenen Eins√§tzen aufzuarbeiten und die Presse und damit die Bev√∂lkerung, Anwohner und Betroffene √ľber die Lage und den Einsatz zu informieren.

Teilnehmer:

  • Manuel Fritz-Paulsen

Inhalte (16 UE)

  • Interviewtraining,
    freies Sprechen vor der Kamera
  • Umgang mit der Presse
  • Presserechtliche Grunds√§tze
  • Pressemitteilungen
  • Pressekonferenzen


Einsatztaktik – Taktische Ventilation

Die Teilnehmenden erhalten vertiefte Kenntnisse √ľber Ventilation an Einsatzstellen. Unterst√ľtzt wird dies durch theoretische und praktische √úbungen. Der Schwerpunkt liegt auf der richtigen Informationsauswertung sowie den
einsatztaktisch richtigen Schlussfolgerungen.

Teilnehmer 27.05.24:

  • Torben Clausen

Inhalte (08 UE)

  • Vertiefende Kenntnisse der Ventilation an Einsatzstellen
  • Theoretische und praktische √úbungen


Workshop – Soziale Medien – Feuerwehr

Der Umgang mit den sozialen Medien wird immer intensiver und deshalb lassen sich unsere Kameraden hier weiterbilden, um einen √úberblick zu erhalten und auch eine grundlegende Rechtssicherheit nachzuweisen.

Teilnehmer 03-05.06.24:

  • Manuel Fritz-Paulsen

Inhalte (24 UE)

  • Einf√ľhrung:
    was ist das Web 2.0;
  • Risiken Chancen; rechtliche Grundlagen;
  • aktuelle Warnm√∂glichkeiten; soziale Medien und ihre Nutzbarkeit;
  • Katwarn, NINA, Facebook, Twitter, Whatsapp und andere Messenger, YouTube, Instagram, Snapchat,
  • nutzen von sozialen Medien f√ľr den Katastrophenschutz
  • Lagebeurteilung:
    Warnung, Information,
  • Steuerung von Freiwilligen (Mitgliedergewinnung)
  • praktische Beispiele aus der Vergangenheit wie New York, Paris, Br√ľssel,…


TH – Praxisseminar – Kettenrettung

Teilnehmer (06.07.24):

  • Andre‘ Scharre

Inhalt (8UE)

Die sogenannte Oslo-Methode ist eine vor allem in Skandinavien gebr√§uchliche Rettungsmethode, die als Alternative zu den herk√∂mmlichen Methoden geschult wird und dient zur Befreiung von eingeklemmten Fahrzeug-Insassen. Hierbei kommen Ketten zum Einsatz, mit deren Hilfe die verformte Fahrzeug-Karosserie auseinandergezogen und wieder in ihre urspr√ľngliche Form gebracht wird. Die Kettenrettung wird als alternative Rettungsmethode auch in Deutschland immer popul√§rer um verunfallte Personen bei einem PKW- oder LKW-Unfall zu befreien. Gerade bei zeitkritischen Eins√§tzen mit einer notwendigen Sofortrettung stellt die Methode der Kettenrettung eine Alternative dar, welche im Vorfeld allerdings intensiv ge√ľbt werden muss.


Sprechfunk digital

Teilnehmer (02-07.09.24):

  • Malou Corinth
  • Leo Kelm

Inhalt (16 UE)


Motors√§genf√ľhrung

Bedienung und Handhabung der einer Motors√§ge im Einsatz geh√∂rt zu den Grundaufgaben bei St√ľrmen und Gefahrenabwehr der Feuerwehr. Dieses Jahr konnten wir an 2 Terminen Teilnehmer/-innen anmelden.

Teilnehmer (24.-26.10.24):

  • Malou Corinth
  • Leo Kelm
  • Diana Renkwitz

Teilnehmer (04.-9.11.24):

  • Lukas Pooch
  • Dirk Eckel

Inhalte (16 UE)


TH – Praxisseminar – Neue Rettungstechniken

Teilnehmer (12.10.24):

  • Andre‘ Scharre
  • Manuel Fritz-Paulsen
  • Ronny K√∂th

Inhalt (03 UE)


AGT – Atemschutz√ľberwachung

Teilnehmer (19.10.24):

  • Andre‘ Scharre
  • Ronny K√∂th

Inhalt (06 UE)



Eure Feuerwehr Friedrichstadt

 alle News

Notruf: 112

Service & Tipps

Einsätze